Riesling

    Die Trauben stammen aus den kühleren Lagen rund um Leingarten. Der kalkhaltige Keuperboden ist Basis von feiner Mineralität und Fruchtspiel.Goldgelbe Beeren dürfen bis zu acht Stunden im eigenen Saft ziehen. Über fünf Wochen kühl im Edelstahl vergoren.

     

    Wie bei allen Weißen gilt hier die Maxime:

    Minimalismus im Keller, also Reifung auf der Vollhefe bis kurz vor Abfüllung.

     

    Der Gutswein Riesling erinnert neben frisch geschnittenen Limetten an tropische Früchte, wie saftige Papaya und einem Touch hawaiianische Litschi. Animierendes Süße-Fruchtsäure Spiel. Klar und präzise.